Viel reden will gelernt sein – hier sind Sie an der richtigen Adresse

Wencke Martin und Stefan Ulbrich

Wencke Martin und Stefan Ulbrich
Foto: Andrea Vollmer

Die diplomierte Betriebs- und Medienwirtin Wencke Martin und der Produzent und Studiobetreiber Stefan Ulbrich kommen mit einem neuen Konzept um die Ecke. Beide sind alte Hasen in der Musik- und Medienbranche und ebenso im Bereich Aus- und Weiterbildung. Nun bündeln sie Wissen, Kontakte und Energie im gemeinsamen Unternehmen „Die Freisprecher“.

„Die Freisprecher“ konzentrieren sich auf ein äußerst effizientes Seminarangebot, Sprecherseminare für Menschen, die ihre Stimme und Sprache intensiv für ihren Beruf beanspruchen und diese Werkzeuge optimieren wollen, Dialekt- und Akzentreduzierung auch in englischer Sprache, Synchronsprechen und Moderation stehen auf ihrem Programm. Dabei legen „Die Freisprecher“ größten Wert auf Qualität, Professionalität und Individualität. Die Seminare finden in einem kreativen Lernumfeld mit optimalen räumlichen und technischen Voraussetzungen und hochkarätigen Dozenten statt. Das Programm umfasst außerdem Firmenschulungen und Einzelcoachings, was eine größtmögliche Flexibilität ermöglicht.

Seminarräume und Tonstudio der „Freisprecher“ befinden sich in Berlin-Köpenick. Der Unterricht in TV- und Synchronstudios findet in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in deren Studios statt.

info@die-freisprecher.com
www.die-freisprecher.com
www.facebook.com/DieFreisprecher

Und das sagen unsere Teilnehmer….

Yara Blümel ist eine wirklich tolle Dozentin, die auf alle meine persönlichen Trainingsbedürfnisse eingegangen ist, alle meine Fragen beantwortet hat und eine tolle Energie mit eingbracht hat. Ich hatte das Gefühl, dass wir zusammen die Zeit bis zum Maximum genutzt haben und ich genau das aus dem Coaching mitgenommen habe, was ich mir erhofft hatte. Dazu hat es noch großen Spaß gemacht.

Das Wochenendseminar war sehr intensiv und man konnte in diesem relstiv kurzen Zeitraum viel mitnehmen. Die Dozentin war super motivierend, so dass ich auch im Nachhinein gerne die täglichen Atem- und Stimmübungen mache. Es hat sehr viel Spaß gemacht und meine Erwartungen weit übertroffen.